März 2022 – Corona die Dritte

Nach den speziellen Corona-Marken, die die Österreichische Post bereits verausgabt hat (Marke aus Klopapier, und Marke aus Material einer FFP2-Maske), folgte die dritte Marke dieser Serie. Auch sie versinnbildlicht den aktuellen Stand des Wissens bzgl. der Pandemie an ihrem Ausgabedatum am 14.3.2022. Die Marke aus Klopapier – der Anfang der Pandemie im Jahr 2020, mit weiterlesen…

Februar 2022 – eine leere Leinwand

Wussten Sie, dass die Schweizer Post seit 1924 zeitgenössische Kunst sammelt und fördert. Heute umfasst die Sammlung rund 400 Werke. Die Post nimmt eine Vorreiterrolle im Bereich der Firmenkunstsammlungen sowie im Bereich der Kunst- und Kulturförderung ein. Die 2020 etablierten drei Pfeiler umfassen die Kunstsammlung, aber auch Kunst am Bau und das Engagement der Post weiterlesen…

November 2021 – Dominosteine

Wir sind jetzt wieder in der Jahreszeit mit den langen dunklen Abenden. Diese kann man nicht nur mit Philatelie schöner gestalten, sondern auch mit Spielen. Ein auf der ganzen Welt verbreitetes Spiel ist das Dominospiel. Seine Herkunft ist unklar, vermutet wird ein chinesischer Ursprung. Nach Europa kam es vermutlich mit Marco Polo. Diese vier Sondermarken weiterlesen…

August 2021 – Nur bei näherem Hinsehen …..

Heute stelle ich wieder eine EUROPA Briefmarke vor (C.E.P.T.). EUROPA-Briefmarken sind Sondermarken, die von europäischen Postverwaltungen/Unternehmen herausgegeben werden und das offizielle EUROPA-Logo tragen. Sie sollen die Zusammenarbeit im Postbereich in Europa unterstreichen und die Förderung der Philatelie vorantreiben. Inzwischen weiß ich auch, warum diese Marken zu den meistgesammelten und beliebtesten Briefmarken der Welt gehören. Sie weiterlesen…

Mai 2021 – Briefmarkenblock mit Lupe

Haben Sie schon mal eine Briefmarke mit einer Lupe gesehen. Nein? Dann müssen Sie sich unbedingt den spanischen Block aus dem Jahr 2020 anschauen. Darauf „hält“ eine Hand eine kleine echte Lupe womit der Eindruck erweckt wird, dass man zusammen mit zwei auf einer Marke abgebildeten Philatelisten Marken aus einem Briefmarkenalbum anschaut. Diese Philatelisten sind weiterlesen…

April 2021 – Briefmarken als Daumenkino

Im Jahr 2010 gab der Israelische Philateliedienst einen Briefmarkenbogen zum 50-jährigen Bestehen der ASIFA (Association Internationale du Film d’Animation) heraus. Der Bogen besteht aus 15 Briefmarken, die von einer zur anderen leicht variieren und einen animierten Bewegungszyklus zeigen: Ein Bauer pflückt eine Sabra-Frucht, schält sie und reicht sie einem Mädchen, das sie dann isst, und weiterlesen…