April 2021 – Briefmarken als Daumenkino

Im Jahr 2010 gab der Israelische Philateliedienst einen Briefmarkenbogen zum 50-jährigen Bestehen der ASIFA (Association Internationale du Film d’Animation) heraus. Der Bogen besteht aus 15 Briefmarken, die von einer zur anderen leicht variieren und einen animierten Bewegungszyklus zeigen: Ein Bauer pflückt eine Sabra-Frucht, schält sie und reicht sie einem Mädchen, das sie dann isst, und weiterlesen…

April 2021 – Natürlicher Mückenschutz

  Sie kommen wohl bald wieder, die kleinen Vampire. Nein nicht die Fledermäuse, die man bei uns schon suchen muss, sondern Stechmücken. Und gerade dieses Jahr, wo wir wieder vermehrt draußen mit unseren Freunden feiern wollen, wäre es schön etwas gegen diese kleinen Plagegeister in der Hand zu haben. Vielleicht sogar was relativ Natürliches im weiterlesen…

April 2021 – Erstausgabe Liechtensteinischer Briefmarken

Heute wieder ein Beleg aus Liechtenstein. Es handelt sich um eine Inlandskarte gesendet aus Malbun – genauer von der „Touristen-Station“ Sareiser Joch an eine Dame im Kurhaus Gaflei. Gestempelt ist die Karte mit einem sehr klaren LBK Nr. 1 a, Postablage-Kastenstempel *MALBUN* als Nebenstempel und dem Stempel Vaduz mit der Datierung vom 4. Juli 1914. weiterlesen…

April 2021 – Angewandte Philatelie Nr. 17-20

Hier erzählen wir kleine Geschichten rund um verschiedenste Einzelbelege. Erst mal frägt man sich natürlich, für was könnte ich die gebrauchen? Dies ist im entsprechenden PDF vermerkt. Das PDF kann auch heruntergeladen werden – falls die Schrift hier auf der Homepage zu klein ist. Dazu müsst ihr nur auf die jeweilige rote Überschrift klicken. Dadurch weiterlesen…

März 2021 – Leben nach dem Tod

Eine etwas unheimliche Meldung wurde diesen Januar in der Fachzeitschrift „Current Biology“ veröffentlicht: Sie berichtet von einer extremen Form der Selbstverstümmelung: Forscher haben erstmals eine Tierart entdeckt, die ihren gesamten Körper regenerieren kann: die Seeschnecke Elysia marginata. Dazu trennt die Meeresschnecke spontan den Körper inklusive aller Organe (auch das Herz) hinter ihrem Kopf ab. Während weiterlesen…

März 2021 – Büchersendung – Pisanki

Dieses Mal ein einfacher Beleg, dafür passend zu der jetzigen Zeit. Es handelt sich um einen polnischen Inlandsbrief – wohl eine Büchersendung (oder eine Drucksache), da gekennzeichnet mit der international gültigen Aufschrift „Imprimé à taxe réduite“. Obwohl – zumindest in Deutschland – diese Aufschrift wohl nur für Sendungen ins Ausland notwendig gewesen wäre. Aber deshalb weiterlesen…