Juli 2021 – Die Seele der Ösis

Ein schöner Beitrag aus dem Magazin der Süddeutschen Zeitung findet sich hier: zumindest, wenn man etwas mehr über Österreicher erfahren will, oder wenn man zu den Österreichern gehört, die auch über sich selbst lachen können. Es geht um die „Briefmarke Eigenbau“ – sprich „Meine Marke.at“. Hiermit können u.a. auch Privatleute ihre eigene Briefmarke gestalten und weiterlesen…

Juni 2021 – Was Dankbarkeit mit uns macht

Wie komme ich in diesem Monat zu dem Thema „Dankbarkeit“? Eigentlich über den Storch aus der Rubrik Wissenschaft. Für die Ägypter war es eindeutig, dass junge Störche sich um ihre älter werdenden Eltern kümmerten, ihnen Futter brachten und sie sogar durch die Luft trugen. Die Griechen griffen diese Geschichte auf und formten aus ihr das weiterlesen…

Juni 2021 – Schrei des Waldes

Und wieder ist es eine C.E.P.T.-Marke, die ich als Briefmarke des Monats ausgewählt habe. Wohl weil mich das Thema „Gefährdete Arten“ so beschäftigt und ich davon begeistert bin, dass Briefmarken aktuelle gesellschaftliche Themen aufnehmen und die Themen künstlerisch kommunizieren. In diesem Fall ist es die Abholzung großer Wälder in den Karpaten, die für viele gefährdete weiterlesen…

Juni 2021 – Störche riechen sehr gut!

Welcher Fernsehfilm der letzten Jahre hat bei mir einen wirklichen nachhaltigen Eindruck hinterlassen? Ein Krimi, eine Geschichtsdokumentation, eine Romanverfilmung? Nein, nichts von alledem. Es ist eine Terra-X Dokumentation in der u.a. die Reise des Jungstorchs Borni aus Rheinland-Pfalz in sein Winterquartier nach Afrika gezeigt wird. Atemberaubende Bilder, der bis zum Erbrechen anstrengende Flug über die weiterlesen…