Juni 2018 – Neue Dispensermarke (Erstverwendungstag)

  • Frankatur: neue Dispensermarke 80 Cent – Erstverwendungstag 16.02.2018
  • Echt gelaufener RECO-Brief von Wien nach Balgach in der Schweiz
  • Automatenwertzeichen-Marke „Sonderpostamt“ 285 Cent – für RECO-Gebühr Ausland
  • Brief konnte erst nicht zugestellt werden daher Hinterlegung im Postamt Heerbrugg
  • dortige Abholfrist bis 26.02.2018
  • Die Empfängeradresse wurde aus Datenschutzgründen unkenntlich gemacht

Die Ausgabe sogenannter Dispenser-Marken (selbstklebend, Sicherheitsstanzung 13 3/4) ist eine PR-Maßnahme der österreichischen Post und soll die Präsenz der Briefmarken im täglichen Leben wieder erhöhen. In der Tat ersetzen sie die weißen sehr schmucklosen OPAL-Aufkleber bei der Briefaufgabe. Sie werden im Annahmesystem automatisch erzeugt.

Beleg von WS und WF

Und hier können Sie Ihr Wissen rund um den Beleg testen. Wenn Sie die Fragen beantworten und anschliessend auf „zur Auflösung“ drücken, erscheint  eine Ergebnisseite mit:

  • der „gegebenen Antwort“ – wird nur angegeben, wenn diese falsch war
  • der „korrekten Antwort
  • mit „Infos zur korrekten Antwort“ – hier wird eine kurze Erklärung zur korrekten Antwort gegeben, falls angebracht.

Wichtig: die Teilnahme am Quiz ist anonymisiert, es werden keine personenbezogene Daten übermittelt geschweige denn gespeichert.

Wann war der erste Ausgabetag von Dispenser-Marken in Österreich?

1 out of 3

Welches Motiv ist nicht auf zweiten Serie der Dispenser-Marken mit Erstverwendungstag 16.2.2018 zu finden?

2 out of 3

Das Recht der Winzer in Österreich Eigenbauwein im eigenen Haus ohne besondere Lizenz auszuschenken geht auf eine Verordnung

3 out of 3