November 2019 – Eine Null-Cent Briefmarke – gibt es so was?

  Zu meinem Erstaunen ja, und nicht nur als Aprilscherz. In der Tat gab 1998 die niederländische Post eine 0-Cent-Briefmarke heraus. Diese Briefmarke wurde anlässlich des Börsengangs der niederländischen Post am 29. Juni 1998 ausgegeben. Jeder Haushalt erhielt damals einen Katalog (wohl als Postwurfsendung J) mit einem Blatt mit einer 0-Cent-Marke. Die Marke zierte eine weiterlesen…

Oktober 2019 – Eindrückliche Demonstration der Folgen des Klimawandels

Die drei finnischen Briefmarken weisen auf die Folgen einer weiteren Klimaerwärmung hin. Der Fokus auf dem Wetter, der Gesellschaft und der Natur. Die Briefmarken sind mit thermochromischer Farbe gedruckt und ändern die Farben, sobald man das Motiv mit dem Finger erwärmt. Die Erwärmung der Motive zeigt die Folgen in Finnland, falls man die Klima-Erwärmung nicht weiterlesen…

September 2019 – die ersten „sprechenden“ Briefmarken

1972 wurde in Bhutan ein Satz von sieben 33 1/3 U/min Vinylplatten-Briefmarken herausgegeben. Indem das Trägerpapier auf der Rückseite der „Briefmarken“ abgezogen auf einen Umschlag oder eine Postkarte geklebt wird, werden diese „Schallplatten“ zu vollwertigen Briefmarken. Jahrzehntelang wurden die Briefmarken vom philatelistischen Establishment als kitschige Neuheiten abgetan und waren entsprechend billig. Als sie 1993 zum weiterlesen…

August 2019 – gestickte Briefmarken aus Fernost

  Die Kebaya Nyonya MS (Nennwert RM35) mit einer Fruchtmotivstickerei der Malaysischen Post wurde 2015 verausgabt. Malaysia hatte zuvor am am 23. November 2013  eine einfache Papierversion mit Löchern (gewann den 4. Platz bei dem WIPA-Wettbewerb) und am 01. Dezember 2014 eine geprägte vergoldete Version mit dem gleichen Motiv herausgegeben. Dieses spezielle Ausgabe mit der weiterlesen…

Juli 2019 – CryptoStamp – ein Stein des Anstosses?

Vor zwei Wochen habe ich getwittert, dass ich auf jeden Fall über diese Briefmarken schreiben werde, da ich die Idee eigentlich nicht schlecht fand, ich mich aber erst mal verstehen wollte, was jetzt diese „Crypto-Währung“ ist. Letzteres konnte mir niemand wirklich richtig erklären, sodass ich es wirklich verstanden hätte. Ich bin einfach nicht gut im weiterlesen…

Mai 2019 – Briefmarke mit Gestein aus dem Gotthardmassiv

Auch im Mai geht es im weitesten Sinne wieder um die Umwelt. Dieses Mal um die Bemühungen, wie man den Verkehr von der Straße auf die Schiene bekommen kann. Einen riesigen Meilenstein hierfür hat die Schweiz im Jahr 2016 geschaffen. Die Inbetriebnahme des neuen Gotthard-Tunnels. Im Vergleich zum alten Gotthard-Tunnel ist die neue Alpen-Verbindung schneller weiterlesen…

April 2019 – Briefmarke mit Ölschiefer

Bleiben wir bei der Umwelt, als Thema in diesem Frühjahr. Im Jahr 2016 verausgabte Estland eine Block, der Bergleute beim Abbau von Ölschiefer im Stollen zeigt. Zwei der Schiefer auf diesem Block sind mit echtem Ölschieferpulver versehen. Die Auflage dieses Briefmarkenblocks beträgt nur 20.000 Exemplare. Möglicherweise in so geringer Zahl, weil sich Estland von der weiterlesen…

März 2019 – Bastelbogen Briefmarke

Heute bin ich auf eine sehr aussergewöhnliche Briefmarkenausgabe des Inselstaates Tonga gestoßen. Der Grund warum ich diese Unterrubrik, hier auf unserer Webpage starten will. Es gibt so viele schöne, ungewöhnliche Marken, von denen wir oft nichts wissen. In diesem Fall handelt es sich um einen etwas seltsam anmutenden Zusammendruck-Bogen, ein „Bastelbogen“, der zwei zwei Sonder-Briefmarken weiterlesen…