November 2019 – 2: Adventskalender

Diesesmal ein nicht so hochwertiger Beleg des Monats – und wohl etwas, was eingefleischte Philatelisten nicht so lieben, und es gerne als Geldmacherei bezeichnen. Da aber morgen erster Advent ist, wollte ich diesen Bogen aus dem Jahr 2014 vorstellen. Ich fand die Idee der tschechischen Post, mal einen Adventskalender aus Briefmarken herauszugeben, gar nicht so schlecht. Wieso nicht Briefmarken, wenn es heutzutage schon Adventskalender mit Bier, Wein, Parfüms etc. gibt? Jeden Tag im Advent eine Karte schreiben, mit einer „einzigartigen“ Briefmarke und so jemand eine Freude machen? Ich finde das eine ansprechende Idee.

Die Briefmarken auf dem Bogen sind alle unterschiedlich und darunter befinden sich auch Briefmarken entworfen von der berühmten tschechischen Kinderbuchillustratorin Jarmila Marešová. Die Briefmarken waren selbstklebend, auf einem Druckbogen gedruckt und wurden zusammen mit Bildkarten in einer Geschenkverpackung herausgegeben.

 

Ein kleines bisschen „Mehr“ diesesmal rund um die beginnende Adventszeit im nun folgenden Quiz. Wenn Sie die Fragen beantworten – egal ob richtig oder falsch – gibt es kurze Erklärungen / Zusatzinformationen zu dem Thema der Frage. Viel Spaß dabei.

Wenn Sie die Fragen beantworten und anschliessend auf „zur Auflösung“ drücken, erscheint  eine Ergebnisseite mit:

  • der „gegebenen Antwort“
  • der korrekten Antwort
  • mit Infos zur korrekten Antwort – hier wird eine kurze Erklärung zur korrekten Antwort gegeben, falls angebracht.

Welches Motiv fand sich auf einer der österreichischen Weihnachtsbriefmarken im Jahr 2014?

Seit wann gibt es Adventskalender?

Welcher Brauch zu Beginn des Advents ist fast schon in Vergessenheit geraten?

Wichtig: Die Teilnahme am Quiz ist anonymisiert und es werden keinerlei Daten gespeichert.