Mai 2018 – Ersttagsbrief mit Block der Klassikausgabeserie Nr. 5

  • echt gelaufener RECO-brief von Hartberg nach Götzis
  • Ersttagsbrief vom 3.3.2018 mit Klassikausgabeblock Freimarken 1863/64 der Postverwaltung Österreich (Blocknummer 5 der Serie – mehr zu den Serien und den Marken auf der Marke finden sie hier)
  • Blocknominale ergibt die portogerechte Frankatur von 220 Cent für die RECO-gebühr Inland und die 68 Cent für Inlandbrief
  • Beispiel für ein spezielles Sammlergebiet in der Philatelie: „Marke auf Marke“ – eine andere Art sich der Postgeschichte zu nähern (Autorin spricht aus eigener Erfahrung – mehr zu dieser Art zu  sammeln, gibt es z.B. hier)

Beleg und zugehörige Info von Werner Schmid / Wilfried Federer

Und hier können Sie Ihr Wissen rund um den Beleg testen. Wenn Sie die Fragen beantworten und anschliessend auf „zur Auflösung“ drücken, erscheint  eine Ergebnisseite mit:

    • der „gegebenen Antwort – wird nur angegeben, wenn diese falsch war
    • der „korrekten Antwort
    • mit „Infos zur korrekten Antwort – hier wird eine kurze Erklärung zur korrekten Antwort gegeben, falls angebracht.

Wichtig: die Teilnahme am Quiz ist anonymisiert, es werden keine personenbezogene Daten übermittelt geschweige denn gespeichert.

Wie wurden die Freimarken, die 1863 und 1864 verausgabt wurden auch benannt?
Ab welcher Ausgabe der Freimarken Österreichs wurde Kaiser Franz Josef I. zum ersten mal mit Backenbart dargestellt?
Der Doppeladler wurde und wird in vielen Staatswappen verwendet. Wo findet man ihn heute noch?